80 Jahre INKiESS ­ Qualität und Zuverlässigkeit
Ihr Warenkorb
keine Produkte

Über uns

seid 1935 INKiESS - Made in Germany

INKiESS Produkte










Sie möchten mehr erfahern, hier geht es zur unserer Geschichte.

INKiESS
Eine europäische Marke

Kassen und Geräte zum Sortieren von Bargeld gibt es, seit Menschen mit Münzen handeln. Auch sogenannte Zählkassen gab es schon vor mehr als hundert Jahren. Diese zählten jedoch mehr schlecht als recht. Vor über 75 Jahren gelang es, eine Geldzählkasse zu konstruieren,
die zu 100 % korrekt zählte und diesen Anspruch bis heute erfüllt – die INKiESS Geldzählkasse – das ORIGINAL!

Im Sommer 1935 verbrachte Walter Kießling, der Inhaber der Neuköllner Strickwarenfabrik AKA, seinen Urlaub in Karlsbad und lernte einen Bankdirektor kennen, der für seine Erfindung einen Produzenten suchte. Kießling, Geschäftsmann aus einer angesehenen Neuköllner Familie, erkannte die Bedeutung der Erfindung und erwarb die Patentrechte.

Walter Kießling gründete noch im gleichen Jahr in Berlin-Neukölln einen Betrieb zur Herstellung von Hartgeldzählkassen und vergab zunächst den Namen ANKIESS in Anlehnung an eine bewährte Marke des Hauses AKA. Zur Prokuristin wurde die bisherige AKA Mitarbeiterin Margot Voss bestellt. Als kaufmännischer Angestellter wurde der ehemalige AKA Lehrling Heinz Lehmann übernommen.